Sich einfach mal ausklinken

Ich war weg. Habe ein paar Tage Pause von Zivilisation, Nachrichten, einfach von all den üblichen Eindrücken gemacht. Stattdessen habe ich mich einigen wenigen, dafür umso bombastischeren Eindrücken ausgesetzt.

Ich war in Norwegen.

Ohne Smartphone.
Ohne Fernseher.
Ohne Computer.
Ohne anderes elektronisches Gedöns.
Ohne Buch (okay, ein kleines Pflanzenbestimmungsbuch hatte ich dabei).

Nur Natur. Eine gute Freundin. Und 18kg Gepäck auf dem Rücken.

Hier einige Eindrücke aus der Hardangervidda, die wunderbar dafür geeignet ist, den Kopf frei zu kriegen.

 

PS: In den nächsten Tagen kommt auch wieder ein „richtiger“ Artikel. 😉

Kommentar verfassen