Naturverbunden – Die Umgebung mit allen Sinnen wahrnehmen

Ich fotografiere gern. Und ich bin gern in der Natur. Mit der Kamera versuche ich, flüchtige Momente festzuhalten. Das müssen nicht immer atemberaubende Bilder sein. Manchmal sind es einfach nur Momente, in denen ich die Natur wahrnehme. Mit allen Sinnen.

Ich spüre den Wind im Haar, den Regen auf der Haut, höre das Rascheln eines Eichhörnchens, das Summen der Insekten, rieche die salzige Meeresluft.

Das erfüllt mich mit tiefer Zufriedenheit. Es erdet mich. In diesem einen Moment fokussiere ich meine Wahrnehmung auf diese eine Empfindung. Einfach nur wahrnehmen.

Man kann das üben. Es lohnt sich!

 

Kommentar verfassen